Anmeldungen und Hausordnung

Anmeldungen

Wir empfehlen dringend, dass sich unsere Gäste über unser Anmeldeformular verbindlich anmelden.

Sofern die Anmeldung für das aktuell bevorstehende Wochenende gilt, reichen Sie diese bitte bis spätestens am Freitag um 18:00 Uhr vor dem Wochenende ein, damit diese noch berücksichtigt werden kann. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, die Hausordnung gelesen zu haben und zu beachten.

Die Anmeldung erfolgt über Frau Irene Söffker. Sollten Sie eine telefonische Anmeldung bevorzugen, können Sie die Buchung über die nachstehende Telefonnummer aufgeben.

Telefon mobil: 0171/1423739

Hausordnung für das Harzhorn

  1. Der Zutritt ist für COVID19-Erkrankte , für Personen mit auf COVID19 hinweisenden Erkältungssymptomen und für Kontakte 1. Grades von positiv Getesteten nicht gestattet.
  2. Besucher*innen können die Hände an der vor dem Infogebäude bereitgestellten Hygienestation.
  3. Besucher*innen des Areals müssen einen Mund-Nasen-Schutz während ihres Aufenthalts tragen. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder unter 6 Jahren und Menschen, denen das Tragen einer Maske aus physischen oder psychischen Gründen nicht zumutbar ist. In letzterem Fall ist ein ärztliches Attest mit sich zu führen und nach Aufforderung vorzulegen.
  4. Im gesamten Areal ist von allen Personen, die nicht in einem Haushalt leben, ein Mindestabstand von 1,5 m
  5. Mitarbeiter*innen und Besucher*innen haben sich während des Aufenthaltes im Areal an die Hust- und Niesetikette zu halten.
  6. Der Zutritt zum Info-Gebäude ist nur gestattet unter Einhaltung von Maskenpflicht und Mindestabstand. Der Zutritt soll nur für die Dauer des Erwerbs von Eintrittskarten erfolgen. Es darf sich maximal eine Person zzgl. Guide zeitgleich im Gebäude aufhalten. Das Berühren von Ausstellungsstücken ist nicht erlaubt.
  7. Die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden, die Gäste werden gebeten diese im Anschluss zu desinfizieren.
  8. Öffentliche und gebuchte Führungen werden unter folgenden Maßgaben durchgeführt:
    1. Auch während der Führung ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Der Mindestabstand zu den Guides muss 3 m betragen, um den Guides eine Führung ohne Mundschutz zu ermöglichen.
    2. Es gilt die Maskenpflicht.
    3. Die Führungen sind auf 10 Personen zzgl. Guide begrenzt.
    4. Bei Verstößen gegen die Hausordnung durch eine Person der Gruppe sind die Guides gehalten die Führung nicht zu beginnen bzw. abzubrechen. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Führungspauschale besteht nicht.

Brunshausen, den 15. Oktover 2020
gez.
Oliver Draber
Geschäftsführer praeteritum gGmbH

© Landkreis Northeim